Baikal

Kontakte:

Irkutsk Baikal Travel
664025, Russland, Irkutsk, Rzhanova 154, office 1
Öffnungszeit: montag - freitag 9.30-18.00
Tel.:
+7 (3952) 20-36-56
+7 (3952) 20-01-34
+7 (3952) 20-00-70
WWW: http://www.irkutsk-baikal.com
E-mail:


Kontakt mit managers:

Skype: My status baikal_travel
E-mail:

travel@irkutsk-baikal.com
lake@irkutsk-baikal.com

Teilen sich ein Link:

Tour operator Irkutsk Baikal Travel - Travel to Russia with us :-) Irkutsk Baikal Travel Twit usIrkutsk Baikal Travel -

Tour 8. Tour auf Hivus nach den Inseln Uschkanyi

Dieses Program ist Abenteuer-ausberichtet und hat extreme  Elemente. Es ist erfüllbar nur mit Mannschaftgeist, wenn der Erfolg des Program hingt von aktiver Einstellung jedes Teilnehmers ab. Dem Wunsch der Teilnehmer dieser Tour kann länger oder kürzer sein, für den Wünschenden kann man Übernachtungen auf dem Eis veranstalten.
Die Insel Uschkanyi befinden sich im zentralen Teil Baikals und bestehen aus 1 großen Insel und 3 kleinen. Auf dieser Insel befindet sich der berühmte Robbensammelplatz. Die Felsen hier sind aus färbigem Marmor, die Küste hat eine verwickelte Form. Sogar die Bäume sind ungewöhnlich: die Lärchen zum Beispiel haben unten eine merkwürdige Flasche-förmige Verdickung, die Birken habe schwarze Rinde, die Baumkronen sind Fahne-förmig.
Die Bucht Tschivirkuyskiy Zaliv ist die zweite größte Bucht am Baikal, ihre Strandlinie ist malerisch zerschnitten. Hier findet man heiße Quellen und Grotten. In der Bucht gibt es 7 Insel die sich ganz unterscheiden. Man kann  Sandstrände, Gebirge, Nadelwald und Sumpfe sehen. Dieser Ort ist auch sehr fischreich.
Route: Listvyanka-Olkhon-Uschkanyi Insel-die Bucht Tschivirkuyskiy Zaliv-die Bucht Kurkut (Maloye More)-Listvyanka
Länge: 800 km
Dauer: 7 Tage, 6 Nächte

Program:


Tag 1

Ausfahrt mit Luftkissenboot Hivus nach dem Gut Zaretschnoye.
Fotografieren und Übersichts des Strands unterwegs. Halten in der Bucht Pestschanaya und Anstieg auf den Schauplatz wovon sich eine ausgezeichnete  Panorama Baikals  eröffnet. Übersicht der legendären Stelzenbäumen, der Grotten, der Baklaniy Insel. Mittagessen (Kaltverpflegung). Wieter gehen Sie bis zum Dorf Buguldeyka.
Unterbringung im Touristenlager Das Gut Zaretschnoye doppelbett Zimmern. Im Fall gutes Wetter ein Ausflug im Schlitten mit Pferden in der Baikal Taiga.
Abendessen. Erholung.

Tag 2

Frühstück, Ausfahrt nach dem Kap Krestovskiy. Unterwegs ein Halten an der Bucht Aya. Übersicht der Felsenzeichnung und der malerischen Bucht. Weiter gehen Sie  bis zu Straüe Olkhonskiye Vorota., wodurch Sie ins Maloye More kommen (Teil von Baikal der mit Olkhon getrennt ist). Der Weg nach Huzhir liegt die Olkhon entlang. Kurze Halten um Sehenswürdigkeiten zu sehen. Unterbringung in Huzhir im Gut von Bentscharov. Mittagessen. Erholung. Treffen mit dem wahren lokalen Schamane V. Hagadayev. Abendessen. Bad für den Wünschenden

Tag 3

Frühstück. Anbordgehen des Kutters für die Exkursion nach Olkhon Insel. Eine Fahrt nach nördlichem Kopf  Olkhons  dem Hoboy Kap ( 40 km). Besuch zu Baikal Pol – dem tiefsten Ort am Baikal. Abendessen mit Meteorologen im Dorf Uzuri. Durchgang auf dem Eis  die österliche Seite der Insel entlang bis zu Fährestation MRS (80 km) mit Halten für Übersicht des Anschlageis, der Eisgrotten am Kap Sagan-Huschun, des Felsen Schamanka. Wiederweg nach Huzhir. Abendessen. Erholung.

Tag 4

Frühstück, Vorbereitungen. Um 9 Uhr Anbordgehen. Überfahrt mit dem Kutter nach die Insel Uschkanyi Ostrova – den Lieblingssammelplatz der Robbe. Bekanntschaft mit dem Jäger Yuri Budeyev. Eine Fahrt um  die Insel herum mit dem Kutter. Mittagessen auf dem Eis. Übersicht des Anschlageis auf den Weißmarmorfelsen. Am Abend das Abendessen, das russische Bad mit dem Bündel n von Birkenzweigen und Baden im Eisloch. Übernachtung bei dem Jäger auf der Großen Uschkani Insel.

Tag 5

Frühstück. Fahrt nach der Bucht Tschivirkuyskiy. Fischen für den Liebhaber. Besuch zu er Bucht Zmeinaya, Baden in heißen Quellen, Mittagessen auf dem Eis. Die Bucht Tschivirkuyskiy Zaliv ist die zweite größte Bucht am Baikal, ihre Strandlinie ist malerisch zerschnitten. Hier findet man heiße Quellen und Grotten. In der Bucht gibt es 7 Insel die sich ganz unterscheiden. Man kann  Sandstrände, Gebirge, Nadelwald und Sumpfe sehen. Dieser Ort ist auch sehr fischreich. Wiederweg nach Uschkanyi Ostrova, Abendessen und Übernachtung.

Tag 6

Frühstück. Ausfahrtwieder nach Listvyanka. Ankommen an Touristenlager Tschaykain der Bucht Kurkut 500m weit vom Stramd. Der Lager ist umgegeben bei dünnem Lärchenwald. Mittagessen unterwegs (Kaltverpflegung). Unterbringung, Erholung. Abendessen. Sauna für den Wünschenden.

Tag 7

Frühstück. Abfahrt nach Listvyanka. Mittagessen unterwegs. Ankommen um 20.00 Uhr.

Achtung! Die Teilnehmer sollen die nötige Ausrichtung haben: Zeltsack, Daunenjacke, warm gefütterten Overall, Fleecejacke, warme Mütze, 2 Paare warme Fußspitzen und Handschuhen, winterliche Halbstiefel, Sonnenschutzbrille, Sonnenschutzkreme, kleine Laterne, Verbandkasten, große Tafel für Baden in Quellen.
Auf 1 Hivus werden 5 Menschen besitzt mit den Sachen und Ausrichtung Im Fall das Wetter schlecht ist (starke Winde, Gewitter) der Reiseveranstalter kann das Program verändern, die Teilnehmer der Gruppe werden vorher benachrichtigt. Anstatt der nicht aufgetretenen Leistung wird eine adäquateder Qualität und Koste Leistung angeboten.

Über die Kosten erkundigen Sie sich bei dem Manager.