Baikal

Kontakte:

Irkutsk Baikal Travel
664025, Russland, Irkutsk, Rzhanova 154, office 1
Öffnungszeit: montag - freitag 9.30-18.00
Tel.:
+7 (3952) 20-36-56
+7 (3952) 20-01-34
+7 (3952) 20-00-70
WWW: http://www.irkutsk-baikal.com
E-mail:


Kontakt mit managers:

Skype: My status baikal_travel
E-mail:

travel@irkutsk-baikal.com
lake@irkutsk-baikal.com

Teilen sich ein Link:

Tour operator Irkutsk Baikal Travel - Travel to Russia with us :-) Irkutsk Baikal Travel Twit usIrkutsk Baikal Travel -

Tracking nach Bolschiyе Koti

4 Tage, 3 Nächte

Das Gebirgsland Khamar-Daban ist eine der schönsten Halskettel Baikals. Es rahmt  den See  vom Süden ein. Die jungfräuliche Natur, Gebirgsflüße, Wasserfalle, die sibirische Taiga, Alpine, Seen…

Tag 1. Ankommen in Irkutsk. Treffen am Bahnhof oder im Flughafen. Kurze exkursion durch die Stadt. Transfer nach Listvyanka. Ankommen, Halte auf dem Übersichtsplatz bei dem Schamane Stein. Besuch zu Baikal Museum. Aufstieg mit dem Skilift auf Tschercki Berg, wovon man eine ausgezeichnete Aussicht auf Baikal und Angara hat.  Spaziergang durch das Dorf Krestovka, Besuch zu der Kirche von Heiligen Nikolaus, zu Souvenirmarkt. Unterbringung  im Hotel *** (Majak, Legenda bBaikalam Baikalskiye Terema), oder im Privathaus. Am Abend Vorbereitung zu Trecking.

Tag 2. Frühstück. Anfang der Tracking vom Hotel  nach Touristenlager Priyut Staratelez. Der erste Teil ist der Aufstieg  auf Primorskiy Bergrücken 4.5-5 km aus Tscheremschanaya Tal. Weiter gehe Sie den Kamm des Bergrückens entlang wovon Sie sich Baikal und Taiga Täler ansehen können. Absteigend, kommt die Gruppe zu Baikalsee ungefähr 9 km von Listvyanka. Heißes Mittagessen auf Feuer. Danach geht die Gruppe bis zu dem Schwarzen  Tal (8-9km) und davon bis zu Lager Priyut Starateley. Ankommen in Lager. Unterbringung in kleinen Holzhäuschen (2 oder 4 Personen). Toilette draußen. Der Lager befindet sich im malerischen Tal 200m vom Baikal. Abendessen. Russisches Bad.

Tag 4. Frühstück. Transfer nach Irkutsk. Abfahrt.

Empfehlt mitzunehmen: komfortable Schuhe für Ausflüge, Schirmmütze, Sonnenschutzkreme, kleinen Rucksack, Schlafsack, von Regen und Wind  schützende Kleidung, individuelles Verbandkasten den eigenen Besonderheiten nach, Lämpchen..
Nahrung: Im Lager essen Sie dreimal heiß. Im Felde der Führer kocht yweimal pro Tag, aber um die Lichtzeit zu  sparen Mittagessen ist kalt. Die Touristen können beim Kochen helfen und sollen bei  Brennholz Sammeln und den Camping Ausräumen helfen.
Vor der Reise  haben Sie bitte eine Impfung gegen Enzephalitis. Die Zecken sind aktiv von Anfang Mai bis Juli.

Über die Kosten erkundigen Sie sich bei dem Manager.